Dienstag, 11. Oktober 2016

SVP Ortsausschüsse Ritten im Gespräch

Ritten: Zum alljährlichen Herbstgespräch hat sich SVP Bezirksobmann Christoph Perathoner mit seiner Stellvertreterin Angelika Wiedmer in Klobenstein mit den Vertretern der Gemeinde und der Ortsausschüsse getroffen.

Vertreter der SVP-Ritten mit Bezirksobmann Perathoner, Stv. Wiedmer und Landessekretär Duregger
Badge Local
Vertreter der SVP-Ritten mit Bezirksobmann Perathoner, Stv. Wiedmer und Landessekretär Duregger

Der direkte Austausch dient vor allem dazu, im kleineren Rahmen auf spezielle Anliegen und Entwicklungen im Gemeindegebiet aber auch die Vernetzung der Gemeinde Ritten im Bezirk und die Zusammenarbeit mit dem Land einzugehen, und wo nötig zu fördern und zu unterstützen, erklärt Bezirksobmann Perathoner

Besprochen werden auch die Neuwahlen der Ortsausschüsse im November, welche an einem landesweit einheitlichen Wahltermin abgehalten werden.

Es steht ein arbeitsintensiver Herbst bevor, gilt es doch engagierte und motivierte Menschen für die parteipolitische Arbeit zu begeistern, die alle Generationen und alle Gesellschaftsschichten abdecken. Eine große Herausforderung stellt auch die Vorbereitung und Abwicklung der Neuwahlen dar, da zum ersten Mal auch eine Online-Wahl möglich ist.

„Wir ersuchen alle, sich an der SVP-Wahl am 13. November zu beteiligen. Zudem sind alle, die sich als Kandidatinnen und Kandidaten zur Verfügung stellen wollen oder noch die Mitgliedschaft erwerben wollen, herzlich dazu eingeladen“, sagte Koordinierungsobmann Andreas Fraccaro

Bürgermeister Lintner Paul berichtet vom Bestreben der Gemeindeverwaltung alle Fraktionen auf den gleichen infrastrukturellen Standard zu bringen. Auch das Thema schnelles Internet spricht er an und verweist auf die mittlerweile gute Zusammenarbeit mit den Landesämtern.

Der Koordinierungsobmann Andreas Fraccaro verweist auf die Wichtigkeit der Zusammenarbeit und des Kontaktes mit den Landesräten für eine erfolgreiche Gemeindepolitik.

Bemängelt wird die Tatsache, dass die Gemeinden bei der Ausarbeitung des neuen Raumordnungsgesetzes zu wenig einbezogen wurden.

Die Bezirksspitze nutzte auch die Gelegenheit, um den neuen Parteisekretär Gerhard Duregger einzuführen, der seit vielen Jahren am Ritten arbeitet.

SVP Bezirk Bozen Stadt und Land , Bozen

stol