Donnerstag, 25. August 2016

Syrien: Hunderte IS-Kämpfer nach Südwesten geflohen

Nach ihrem Rückzug aus der nordsyrischen Grenzstadt Jarablus sind Kämpfer der Terrororganisation IS Menschenrechtlern zufolge in den Ort Al-Bab geflüchtet. Die Jihadisten hätten Jarablus bereits am Dienstag – also vor der Militäroffensive türkischer Kräfte und Rebellen auf die Stadt – verlassen, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Donnerstag.

Die Jihadisten hätten die Stadt Jarablus bereits vor der türkischen Offensive verlassen.
Die Jihadisten hätten die Stadt Jarablus bereits vor der türkischen Offensive verlassen. - Foto: © APA/AFP

stol