Dienstag, 26. Mai 2015

Syrische Luftwaffe greift IS-Stützpunkt an

Die syrische Luftwaffe hat nach Angaben aus Damaskus am Dienstag eine von der Terrormiliz IS kontrollierte Luftwaffenbasis in der Provinz Raqqa angegriffen.

Foto: © LaPresse

Dabei seien 140 Extremisten getötet worden, berichteten staatliche Medien. Der Schlag gegen die Hochburg der Jihadisten erfolgte eine Woche, nachdem der IS Palmyra erobert hatte.

Die Stadt Raqqa gilt als Hauptstadt des vom „Islamischen Staat“ (IS) ausgerufenen „Kalifats“ in Syrien und im Irak. In beiden Ländern hat die Terrororganisation große Gebiete unter ihre Kontrolle gebracht.

Eine unabhängige Bestätigung der Berichte über den syrischen Angriff auf die IS-Basis war vorerst nicht zu erhalten. 

apa/reuters

stol