Montag, 02. Oktober 2017

Taekwondokas aus Terlan glänzen in Riga

Erfolgreiche Ergebnisse in Lettland für die Taekwondokas aus Terlan. Alexander Oberhofer holt Gold, Silber für Nora Adami.

Mara Mittelberger, Nora Adami, Milan Guba, Alexander Oberhofer, Julian Höller (von links)
Badge Local
Mara Mittelberger, Nora Adami, Milan Guba, Alexander Oberhofer, Julian Höller (von links)

Mit 367 Teilnehmern aus verschiedenen Nationen fand letztes Wochenende in der Hauptstadt Lettlands das internationale Taekwondo Turnier “Riga Open 2017” statt. Der ASV Taekwondo Terlan beteiligte sich unter der Leitung von Trainer Milan Guba mit vier Athleten am internationalen Turnier in Riga.

Der Terlaner Alexander Oberhofer holte sich dabei in der Gewichtsklasse -49 kg die Goldmedaille. Im Halbfinale gewann Oberhofer überlegen gegen den Finnen Kopisito Methasit (17-3) und bei einem anstrengenden Kampf gegen den Russen Shtil Egor mit 18:17. Die 16-jährige Nora Adami, ehemalige Italienmeisterin in ihrer Klasse, holte sich nach mehreren Kämpfen (1. 13-5, 2. 21-1, 3. 21-4, 4. 2-5) die verdiente Silbermedaille nach Hause. Mara Mittelberger und Julian Höller mussten sich jeweils mit einem 5. Platz zufrieden geben.

Der Trainer des ASV Taekwondo Terlan, Milan Guba, meinte dazu: “Dieses Turnier war für den ASV Taekwondo Terlan wichtig um zu sehen, wo wir im internationalen Vergleich stehen. Wir können mit den Resultaten und erbrachten Leistungen zufrieden sein und freuen uns schon auf die Herausforderungen der kommenden Monate.”

ASV Taekwondo , Terlan

stol