Montag, 18. April 2016

Tag der offenen Bierbrauereien

Wer an warmen Frühlingstagen nicht nur gern ein kühles Bier trinkt, sondern auch mehr über den Gerstensaft wissen möchte, war am Freitag beim Tag der offenen Brauereien in sieben Südtiroler Wirtshausbrauereien richtig.

Bildquelle: Veranstalter
Bildquelle: Veranstalter

Beim Tag der offenen Bierbrauereien, organisiert von IDM Südtirol gemeinsam mit den Brauereien, stand das handwerklich gebraute Bier mit dem Qualitätszeichen Südtirol im Mittelpunkt.

Sieben heimische Brauereien öffneten dabei ihre Tore. Verkosten konnte man die leckeren Bierspezialiäten im Brauhotel Martinerhof in St. Martin in Passeier, in der Hausbrauerei Pfefferlechner in Lana, im Batzenbräu und im Hopfen & Co. in Bozen, im Braukeller Gasslbräu in Klausen sowie im AH Bräu Sachsenklemme in Franzensfeste. Dieses Jahr auch mit dabei beim Tag der offenen Brauereien war die Hofbrauerei Hubenbauer in Vahrn.

Bei einem reichhaltigen Rahmenprogramm konnten die Besucher Interessantes über den schmackhaften Gerstensaft erfahren. Für Stimmung und beste Unterhaltung war unter anderem durch Livemusik gesorgt.

In jeder Brauerei wurden z.B. Führungen durch die Braukeller angeboten, daneben gab es Highlights wie eine Bier-&-Schokolade-Degustation, verschiedene Kochworkshops sowie Bierstacheln im Freien, das auf eine alte Schmiede-Tradition zurückgeht und dem Bier einen besonderen Geschmack verleiht.

STOL war on Tour und zeigt die besten Bilder.

stol