Dienstag, 15. Januar 2019

Tanja Pichler – Dreifachmama im Vollzeitjob

Sie liebt ihren Beruf als Bauingenieurin. Und sie liebt ihre Familie. In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Die Südtiroler Frau“ erzählt Dreifachmama Tanja Pichler, warum sie auf beides nicht verzichten will und wie sie beides unter einen Hut bringt.

Das Leben von Tanja Pichler ist ordentlich getaktet. - Foto: DLife/LO
Badge Local
Das Leben von Tanja Pichler ist ordentlich getaktet. - Foto: DLife/LO

Das Leben von Tanja Pichler ist ordentlich getaktet. Doch wer ihr begegnet, hat das Gefühl, die 39-Jährige fühlt sich pudelwohl in ihrer Doppelrolle. Da ist einerseits die väterliche Firma Stahlbau Pichler, für die sie derzeit im Vertrieb tätig und daher oft auch im Ausland unterwegs ist. Und da sind andererseits die 3 Knirpse Leo (6), Ada (4) und Liz (1), die ihren Anteil an Mama vehement verteidigen. Da braucht es viel Energie und Organisationstalent, um beruflichen und familiären Bedürfnissen gerecht zu werden.

Warum Tanja Pichler einst einen „Männerberuf“ ergriffen hat, warum sie Zeit für Job und Familie haben möchte und wie sie ihren kunterbunten Alltag bewältigt, hat sie der Zeitschrift „Die Südtiroler Frau“ erzählt. Die aktuelle Ausgabe erscheint am 15. Jänner.

stol

stol