Samstag, 24. Februar 2018

Tausende demonstrieren in Italiens Großstädten

In der heißen Phase des Wahlkampfes in Italien haben die italienischen Parteien in den Großstädten des Landes zu Demonstrationen aufgerufen. Die größte Kundgebung fand in Rom statt. Hier gingen Zehntausende Menschen auf die Straße, um gegen Faschismus und Rassismus zu protestieren. In Mailand demonstrierten populistische Rechtsparteien.

stol