Sonntag, 25. Februar 2018

Tausende erinnern an ermordeten Oppositionellen Nemzow

Mehrere tausend russische Regierungskritiker haben am Sonntag an den vor drei Jahren ermordeten Oppositionsführer Boris Nemzow erinnert. Der größte Gedenkmarsch fand in Moskau statt und stand zugleich im Zeichen der Präsidentenwahl am 18. März. Die Teilnehmer riefen nach Augenzeugenberichten „Dies ist unser Land” und nannten Präsident Wladimir Putin einen Dieb.

In Gedenken an Boris Nemzow.
In Gedenken an Boris Nemzow.

stol