Freitag, 03. April 2015

Tausende Schaulustige bei Kreuzigungen auf Philippinen

Einige Dutzend Männer und mindestens eine Frau haben sich am Karfreitag auf den mehrheitlich katholischen Philippinen in Erinnerung an die Leiden Jesu an Kreuze nageln lassen. Die katholische Kirche kritisiert das alljährliche Ritual, aber es ist ein großes Touristenspektakel.

Die 44-jährige Precy Valencia ließ sich in der philippinischen Ortschaft Paombong, nördlich von Manila, kreuzigen.
Die 44-jährige Precy Valencia ließ sich in der philippinischen Ortschaft Paombong, nördlich von Manila, kreuzigen. - Foto: © APA/EPA

stol