Freitag, 14. August 2015

Terenten feiert die Ernte

„An die Sensen fertig los…“ - So lautete das Motto beim Erntefest in Terenten am Hochunserfrauentag.

Auf dem Kirchacker im Dorfzentrum wurde das Korn mit der Sense geschnitten, zu Garben gebunden und zum Trocknen zu Kornmandlan aufgestellt.

Die Besucher waren zum Mitmachen eingeladen. Die traditionelle Marende, "Neinern" genannt, wurde ebenso zelebriert.  Drechselmaschine und Windmühle sowie weitere traditionelle Gerätschaften gaben einen Einblick in vergangene Zeiten.

Auch ein Korntisch mit allerlei Kornarten durfte nicht fehlen. Fleißige Schüler bewiesen ihr Geschick bei der Ernte von Zwiebeln, Kartoffeln, Karotten und anderen, im Frühjahr selbst gepflanzten Ackerfrüchten.

Bäuerliche Spezialitäten, ein Bauernmarkt, Musik, traditionelle Spiele für Kinder und der große Spielplatz samt Minigolfanlage rundeten das Programm ab.

Preisgekrönte Veranstaltungsreihe

Das Erntefest gehört zur Veranstaltungsreihe ‘s Terner Schmelzpfandl, den aktuellen Südtirol-Gewinner des Euregio-Wettbewerbes „Tourismus trifft Landwirtschaft“.

Ziel der Projektreihe ’s Terner Schmelzpfand ist es, die bäuerliche Tradition und Alt-Terner bzw. Puschtra-Kost nicht in Vergessenheit geraten zu lassen und den natürlichen Verlauf von der Aussaat über das Ernten bis hin zum Mahlen und Kochen aufzugreifen und im Jahresverlauf einem breiten Publikum in 5 authentischen Veranstaltungen vorzuführen.

stol