Mittwoch, 31. August 2016

Terlan: Preis der Dorfverschönerung

Nach dem Wettbewerb „Der Grüne Daumen“ im vergangenen Jahr, hat die Arbeitsgruppe zur Dorfverschönerung in Terlan die Grundidee weiterentwickelt. In diesem Jahr wurde ein neuer, weiterführender Wettbewerb, nämlich der „Preis der Dorfverschönerung“ gestartet. Die Prämierung findet am 4. September beim Vilpianer Kirchtag statt.

Die Arbeitsgruppe Dorfverschönerung.
Badge Local
Die Arbeitsgruppe Dorfverschönerung.

Ziel des Wettbewerbs ist es, die Bevölkerung in ihrer Wahrnehmung des Dorfbildes zu sensibilisieren, um dann gemeinsam an einer schönen, einladenden und ansprechenden Dorfgestaltung zu arbeiten.

Als Motivation dazu sollen Mitbürger prämiert werden, die mit ihren besonderen Ideen und gestalterischen Fähigkeiten zur Verschönerung und zur Attraktivität des Dorfes beitragen. Dabei geht es nicht nur um Gärten oder mit Blumen geschmückte Balkone, sondern um eine breite Palette von Objekten, von Plätzen, Brunnen bis Trockenmauern, von Bildstöcken, Weggestaltungen bis Kunstobjekten – alles, was ein Dorf charakterisieren und ihm eine Identität verleihen kann.

„Neu war heuer, dass jede Bürgerin und jeder Bürger Vorschläge einbringen konnte, was ihr bzw. ihm im Dorf gefällt und was ihres bzw. seines Erachtens prämiert werden sollte,“ so der Projektleiter Alfred Mitterer.

„Es sind über zwanzig interessante und sehr unterschiedliche Vorschläge eingegangen,“ so der Verantwortliche der Arbeitsgruppe zur Dorfverschönerung, Thomas Haberer. „Wir laden weiterhin alle Bürgerinnen und Bürger ein, mit offenen und kritischen Augen durchs Dorf zu gehen.“

Für die Bewertung aller eingereichten Vorschläge ist eine siebenköpfige, unabhängige Jury ernannt worden, die diese Vorschläge genau unter die Lupe genommen und nach folgenden Kriterien eingeordnet hat: der Beitrag zu einem schönen Dorfbild, der Gesamteindruck sowie Kreativität und Einfallsreichtum. Den von der Jury ermittelten Prämierten winken als Anerkennung eine Urkunde und verschiedene Sachpreise.

Die Arbeitsgruppe zur Dorfverschönerung, die auf die Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein Terlan, mit den Terlaner Bäuerinnen und mit der Umweltschutzgruppe Terlan zählen kann, wird auch heuer wieder die Prämierung zum „Preis der Dorfverschönerung“ beim Vilpianer Kirchtag am 4. September um 17.30 Uhr vornehmen.

stol