Montag, 21. August 2017

Terror in Spanien: Neue Durchsuchung in Ripoll

Nach dem Terroranschlag in Barcelona und dem vereitelten Anschlag in Cambrils mit mindestens 14 Toten hat die Polizei erneut eine Wohnung in Ripoll durchsucht. In den frühen Morgenstunden hätten katalonische Beamte in der Unterkunft im Stadtteil Sant Pere unter anderem zwei Taschen und einen Karton mit Material sichergestellt, berichteten spanische Medien am Montag.

Im katalanischen Ripoll hat es in der Nacht zum Montag weitere Hausdurchsuchungen und Polizeieinsätze im Zusammenhang mit dem Anschlag in Barcelona gegeben.
Im katalanischen Ripoll hat es in der Nacht zum Montag weitere Hausdurchsuchungen und Polizeieinsätze im Zusammenhang mit dem Anschlag in Barcelona gegeben. - Foto: © APA/AFP

stol