Sonntag, 08. Januar 2017

Theresa May: Brexit-Gedanken sind nicht wirr

Die britische Premierministerin Theresa May hat Vorwürfe, das Handeln ihrer Regierung bei den Brexit-Plänen sei wirr, deutlich zurückgewiesen. Sie wolle Details über ihre Ziele „in den kommenden Wochen“ veröffentlichen, kündigte May am Sonntag in einem Interview des britischen Senders Sky News an.

Foto: © APA/AFP

stol