Freitag, 02. Januar 2015

Therme blickt auf 2014 zurück: 378.300 Besucher

Das hohe Niveau an Besucherzahlen konnte die Therme Meran auch im Jahr 2014 halten: 378.300 Personen haben alleine die Bade- und Saunalandschaft besucht.

Badehalle Therme Meran
Badge Local
Badehalle Therme Meran

Mit durchschnittlich 1.036 täglichen Gästen ist die Struktur sehr gut ausgelastet. Trotz eines verregneten Sommers konnte damit 2014 ein leichter Zuwachs von 0,4 % an Eintritten erzielt werden.

„Die Therme Meran ist bei einheimischen Familien wie bei Gästen sehr beliebt. Das ist in Zeiten der Krise nicht selbstverständlich“, betont der Präsident der Therme Meran, Andreas Cappello. Rund die Hälfte der Besucher kommt aus der Region Trentino-Südtirol, die andere Hälfte aus den restlichen Regionen Italiens und dem Ausland.

Immer mehr Zuspruch findet die Therme bei Einheimischen, die auch das Minus bei den italienischen Gästen ausgeglichen haben. Von einer positiven Entwicklung spricht auch die Direktorin der Therme Meran, Adelheid Stifter: Besonders besucherstarke Monate waren August und Dezember. Die Spitzentage 2014 waren im Sommer der 17. August mit 3.036 Eintritten und im Winter der 2. Januar mit 2.611 Eintritten.

Angebote finden Anklang

Positiv angenommen wurden neue Pakete wie der „Day Spa“: ein Tagesurlaub in der Therme Meran mit Tageseintritt und vielen Annehmlichkeiten inklusive.

Seit jeher werden für Familien besondere Attraktionen im sommerlichen Thermenpark inklusive Vorteilstickets geboten. Neben der medizinischen Forschung mit laufenden Studien über die Wirkung des Thermalwassers bietet beispielsweise das Projekt „Leichter Leben“ stark übergewichtigen Personen die Möglichkeit, langfristig und gesund abzunehmen.

Positiver Einfluss auf den Tourismus

Die Therme Meran leistet einen wichtigen Beitrag, um die Ferienregion Meraner Land als Ganzjahresdestination zu positionieren. Über 160 Partnerbetriebe, vom Camping bis zum 4-Sterne-Superior-Hotel, können ihren Gästen ein besonderes Angebot bieten.

Ziel für 2015 ist es, die erreichte Qualität zu sichern sowie Service und Dienstleistungen auf höchstem Niveau zu bieten, um die Therme Meran als Kompetenzzentrum für Gesundheit und Wohlbefinden weiter zu festigen.

  

stol