Montag, 08. Mai 2017

Thomas Walch als HGV-Bezirksobmann wiedergewählt

Gebietsobleute und Vertreter des Bezirkes Pustertal/Gadertal in den HGV-Landesausschuss gewählt

Im Bild von links: Gebietsobfrau Marina Crazzolara, Gebietsobmann Hannes Kronbichler, Bezirksobmann Thomas Walch, Direktor Thomas Gruber, Präsident Manfred Pinzger, Gebietsobmann Jonas Mairhofer, Gebietsobfrau Judith Rainer und Landesausschussmitglied Anna Lisa Preindl.
Badge Local
Im Bild von links: Gebietsobfrau Marina Crazzolara, Gebietsobmann Hannes Kronbichler, Bezirksobmann Thomas Walch, Direktor Thomas Gruber, Präsident Manfred Pinzger, Gebietsobmann Jonas Mairhofer, Gebietsobfrau Judith Rainer und Landesausschussmitglied Anna Lisa Preindl.

Bruneck - Bei der Delegiertenversammlung des Bezirkes Pustertal/Gadertal des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) im Hotel „Lanerhof“ in Montal wurden der Bezirksobmann, die vier Gebietsobleute und ein weiterer Vertreter des Bezirkes in den HGV-Landesausschuss gewählt.

Thomas Walch aus Toblach ist erneut zum Obmann des HGV-Bezirkes Pustertal/Gadertal gewählt worden. Bei der Delegiertenversammlung sind auch die Gebietsobleute neu bestimmt worden. Obfrau des Gebietes Oberpustertal ist Judith Rainer aus Sexten, welche Evelyn Rainer nachfolgt, die nicht mehr kandidierte. Das Gebiet Unterpustertal leitet Hannes Kronbichler aus Gais. Er folgt Christina Aichner nach, die ebenfalls nicht mehr kandidierte. Jonas Mairhofer aus St. Johann ist Gebietsobmann im Tauferer Ahrntal.

Er folgt auf Kurt Pörnbacher, der sich nicht mehr der Wahl stellte. Marina Crazzolara aus St. Kassian ist als Gebietsobfrau für Gadertal bestätigt worden. Als weitere Vertreterin des Bezirkes im 25-köpfigen HGV-Landesausschuss wurde Anna Lisa Preindl aus Rasen gewählt.

Der wiedergewählte Bezirksobmann dankte allen scheidenden Funktionären für ihren Einsatz und ihr Engagement in den vergangenen vier Jahren. Den neu gewählten Funktionären im Bezirk gab er sein Credo mit auf dem Weg, sich mit Begeisterung für die Belange der Mitglieder einzusetzen und dem Ziel vor Augen, das Beste für den Verband zu geben.

Walch gab einen Überblick über die wichtigsten Themen, die den Bezirk in den vergangenen Jahren bewegten. Dazu gehörten unter anderem die aktive Unterstützung des Ausbaus der Skigebiete Ried und Helm/Rotwand, der Ausbau der Pustertaler Straße, die Verbesserung der Einfahrt ins Gadertal und eine Lösung für das Stauproblem bei den Mautstellen der Autobahneinfahrt. Besonders erfreut ist Walch über die Gründung der Hotelfachschule in Bruneck. „Wir versuchen so oft wie möglich präsent zu sein, denn schließlich sind das unsere Mitarbeiter von morgen“, unterstrich Walch.

HGV-Präsident Manfred Pinzger dankte für die Bereitschaft aktiv und ehrenamtlich im HGV mitzuarbeiten und beglückwünschte die neu- bzw. wiedergewählten Delegierten. Zudem informierte er über die bevorstehende Reform der Tourismusorganisationen. „Nicht nur Betriebe, sondern auch die Tourismusorganisationen müssen schlanker werden“, betonte Pinzger. Durch die Reform sollen die Tourismusvereine, als direkter Kontakt vor Ort, gestärkt werden.

HGV, Bozen

stol