Donnerstag, 05. Juni 2014

Tibeter starten neue Kampagne für mehr Autonomie

Der Chef der tibetischen Exilregierung, Lobsang Sangay, hat China eine Unterdrückung der Bevölkerung in der besetzten Region vorgeworfen.

stol