Dienstag, 02. April 2019

Tiers: Stromleitungen verlaufen alle unter der Erde

Nur noch auf den Fotos sieht man einzelne Strommasten und Teile von Freileitungen. Im gesamten Tierser Gemeindegebiet verlaufen inzwischen nämlich alle Stromleitungen unterirdisch.

Reinhard Aichner, Simon Rieder, Patrick Lunger
Badge Local
Reinhard Aichner, Simon Rieder, Patrick Lunger

Das ist schon ein historisches Ereignis freuen sich der zuständige Gemeindereferent Mark Raffeiner und BM Gernot Psenner. Schon die vorangegangenen Gemeindeverwalter waren immer bemüht die Bergelektrifizierung auf den neuesten Stand zu bringen und schnellstmöglich alle Leitungen unter die Erde zu legen.

Viele Projekte wurden in den letzten Jahren verwirklicht. Nun wurde das letzte Projekt dahingehend abgeschlossen und es ist Realität geworden. Mit der Fertigstellung und Inbetriebnahme von 3 neuen Elektrokabinen im vergangenen Herbst sind nun alle Leitungen unterirdisch.

Immer wieder waren in Vergangenheit Schneedruck, umfallende Bäume oder Vögel für Schäden oder Ausfälle verantwortlich, sagt der Vorarbeiter des E Werkes Tiers Hubert Antholzer. Nun ist Versorgungssicherheit garantiert und gleichzeitig für ein schöneres Landschaftsbild gesorgt.

Gemeinde Tiers, Tiers

stol