Samstag, 21. Oktober 2017

Tod eines Aktivisten in Argentinien sorgt für Wut und Proteste

Kurz vor der Parlamentswahl in Argentinien sorgt der Tod des Menschenrechtsaktivisten Santiago Maldonado für Wut und Proteste.

Der Tod des Aktivisten Santiago Maldonado sorgt für Wut und Proteste.
Der Tod des Aktivisten Santiago Maldonado sorgt für Wut und Proteste. - Foto: © APA/AFP

stol