Dienstag, 31. Mai 2016

Tödliches Mittelmeer: 1000 Flüchtlinge in einer Woche ertrunken

Die Zahl der bei Bootsunglücken im zentralen Mittelmeer in der vergangenen Woche ums Leben gekommenen Menschen liegt noch höher als zunächst angenommen. Mehr als 1000 Menschen seien bei dem Versuch ertrunken, in Holz- und Schlauchbooten von Nordafrika nach Italien zu gelangen, teilte die Internationale Organisation für Migration (IOM) am Dienstag mit.

In nur einer Woche sind 880 Flüchtlinge auf der Mittelmeerroute ertrunken.
In nur einer Woche sind 880 Flüchtlinge auf der Mittelmeerroute ertrunken. - Foto: © APA/AFP

stol