Freitag, 06. April 2018

Tolles Ski-Happening am Schnalstaler Gletscher

13. bis 15. April: FISI-Saisonfinale mit allen Stars der italienischen Olympia-Mannschaft.

Foto: Federica Brignone
Foto: Federica Brignone

Drei Tage lang färbt sich der Schnalstaler Gletscher azurblau, denn zum bereits dritten Mal feiert der italienische Wintersportverband FISI - in Zusammenarbeit mit der Schnalstaler Gletscherbahnen AG, dem Glacier Hotel Grawand (3.212 m) und dem Tourismusverein Schnalstal – das Saisonende mit seinen Assen, mit den Fans und mit dem Ski-Nachwuchs vom 13. bis 15. April in Südtirol.

Das FISI-Team wird von zwei frischgebackenen Olympiasiegerinnen angeführt, und zwar von Sofia Goggia (Abfahrt) und Michela Moioli (Snowoboard). Aber auch weitere Medaillengewinner von Pjongchang sind mit dabei: Federica Brignone, Dominik Windisch, Doro Wierer, Lukas Hofer und Federico Pellegrino! Dazu gesellen sich noch Peter Fill, Christoph Innerhofer, Riccardo Tonetti, Dominik Paris, Hanna Schnarf und weitere Ski-, Snowboard und Freestyle-Asse.

Von Freitag, 13. April, bis Sonntag, 15. April können Fans gemeinsam mit den Stars des italienischen Ski-Teams am Schnalstaler Gletscher Ski fahren und zwischendurch die Hüttengaudi genießen.

Das Programm der drei Tage ist kunterbunt: am Freitag zeigen die zur Weltspitze gehörenden Geschwindigkeitsfahrer in ihren Fledermaus-Outfits am Gletscher ihr Können. Am Samstag organisiert der ASV Schnals einen Riesentorlauf, bei dem alle Ski-Stars gemeinsam mit den Fans an den Start gehen. Am Sonntag kommt es auf der Grawand-Piste zum wohl größten Ski-Ballett, das Südtirols jemals gesehen hat, wenn alle Instruktoren, welche für die Skilehrer-Ausbildung verantwortlich sind, nebeneinander ihre perfekten Schwünge in den Schnee setzen.

Also heißt es am nächsten langen Wochenende: auf ins Schnalstal, um dort zusammen mit den Ski-Assen drei wirklich tolle Tage zu erleben. Die Ortler-Ski-Arena-Saisonkarte ist gültig; Inhaber des FISI-Ausweises erhalten einen Preisnachlass von 50 Prozent. Und: an allen drei Tagen gibt es einen Gratis-Skitest von den Ausrüstern des italienischen Ski-Pools.        

stol