Freitag, 13. November 2015

„Tote sollen nicht missbraucht werden“

„Das faschistische Beinhaus bei Gossensass soll endlich aufgelassen und den dort bestatteten Soldaten eine würdige Ruhestätte in geweihter Erde ihrer Heimat gewährt werden“, fordert der Bezirkssprecher der Süd-Tiroler Freiheit für das Eisacktal und das Wipptal, Hartmuth Staffler.

stol