Freitag, 08. Juni 2018

Tote und Verletzte bei Luftangriffen im Nordwesten Syriens

Bei Luftangriffen auf ein von islamistischen Aufständischen kontrolliertes Dorf im Nordwesten Syriens sind mindestens 28 Menschen getötet worden, darunter auch 8 Kinder. Mehr als 50 weitere Menschen seien bei der Bombardierung des Dorfes Sardana in der Provinz Idlib verletzt worden, berichtete die in Großbritannien ansässige Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Freitag.

Im Nordwesten Syriens sind mindestens 28 Menschen getötet worden, darunter auch 8 Kinder.
Im Nordwesten Syriens sind mindestens 28 Menschen getötet worden, darunter auch 8 Kinder. - Foto: © shutterstock

stol