Dienstag, 31. Januar 2017

?Treffen mit Minister und CIPE-Generalsekretär Luca Lotti

?Landeshauptmann Arno Kompatscher und der SVP – Fraktionssprecher in der Abgeordnetenkammer Daniel Alfreider haben sich kürzlich mit Sportminister Luca Lotti getroffen, der als Generalsekretär dem Interministeriellen Ausschuss für die Wirtschaftsplanung CIPE vorsitzt. Zentrales Thema des Treffens waren neben einigen Sportinfrastrukturen für Südtirol vor allem die Zulaufstrecke des BBT Franzensfeste – Waidbruck, deren Finanzierung das CIPE demnächst freigeben soll. Das CIPE hat nämlich die Aufgabe, die Finanzierung von Großprojekten zu genehmigen.

Arno Kompatscher, Luca Lotti und Daniel Alfreider
Badge Local
Arno Kompatscher, Luca Lotti und Daniel Alfreider

Landeshauptmann Arno Kompatscher und der SVP – Fraktionssprecher in der Abgeordnetenkammer Daniel Alfreider haben sich kürzlich mit Sportminister Luca Lotti getroffen, der als Generalsekretär dem Interministeriellen Ausschuss für die Wirtschaftsplanung CIPE vorsitzt. Zentrales Thema des Treffens waren neben einigen Sportinfrastrukturen für Südtirol vor allem die Zulaufstrecke des BBT Franzensfeste – Waidbruck, deren Finanzierung das CIPE demnächst freigeben soll. Das CIPE hat nämlich die Aufgabe, die Finanzierung von Großprojekten zu genehmigen.

Nach intensiven Vorbereitungsarbeiten mit den zuständigen Stellen und den betroffenen Gemeinden wird das Projekt in Kürze dem CIPE vorgelegt. Es geht dabei um ein wichtiges Projekt für unser Land! Südtirol wird durch das Bauvorhaben zu einer Brücke zwischen Nord- und Südeuropa.  Gleichzeitig wird diese Verbindung eine große Verkehrsentlastung für die Bevölkerung entlang des Eisacktales mit sich bringen. Dass es möglich war, das Verfahren so schnell abzuwickeln, ist all jenen zu danken, die sich auf verschiedensten Ebenen dafür eingesetzt haben, dass alle Bausteine zusammenpassen. Gute Teamarbeit schafft dies!

“Das Treffen mit Minister Lotti war für die Vorbereitung der nächsten Sitzungen des CIPE wichtig, denn wir wollen noch unbedingt in dieser Legislatur die Zulaufstrecke Franzensfeste – Waidbruck auf Schiene bringen”, erklärt Daniel Alfreider nach dem Treffen. 

“Im Gespräch mit Minister  Luca Lotti konnten wir auch auf die gute Zusammenarbeit der letzten Monate eingehen. Gerade beim Projekt Franzensfeste –Waidbruck ist es gelungen in kurzer Zeit und durch eine gute Zusammenarbeit zwischen den Bürgermeistern, dem Direktor der  Beobachtungstelle des BBT Martin Ausserdorfer, dem Regierungskommissar Ezio Facchin, dem italienischen Schienennetzbetreiber RFI  und vor allem dem Minister Graziano Delrio eine schlüssige Arbeitsweise finden, um konkret weiterzukommen”, so Alfreider. “Diesen Weg wollen wir weitergehen. Bereits in den nächsten Wochen soll das Projekt laut Minister Lotti genehmigt werden",  so Landeshauptmann Arno Kompatscher und Daniel Alfreider abschließend.

SVP Ladina, Bozen

stol