Montag, 02. Juli 2018

Treffen von CDU und CSU nach Rücktrittsangebot von Seehofer

CSU-Chef Horst Seehofer legt sein politisches Schicksal in die Hände der CDU: In einem Spitzengespräch will der deutsche Innenminister die Schwesterpartei am Montag zum Einlenken im unionsinternen Asylstreit bewegen. Erst danach will er endgültig über seinen zuvor angekündigten Rücktritt von beiden Ämtern entscheiden. Die engste Parteiführung hatte ihn gebeten, nicht zurückzutreten.

Seehofer überraschte seine Partei mit Rücktrittsangebot Foto: APA (AFP)
Seehofer überraschte seine Partei mit Rücktrittsangebot Foto: APA (AFP)

stol