Mittwoch, 28. März 2018

Trump hebt Schutzstatus für liberianische Einwanderer auf

US-Präsident Donald Trump hält an seinem harten Kurs gegenüber Einwanderern fest. Am Dienstag hob er den Schutzstatus für tausende in den USA lebende Liberianer auf und gab ihnen ein Jahr Zeit, das Land zu verlassen. Nach Rücksprache mit Behörden und Beratern sei er zu dem Schluss gekommen, „dass die Bedingungen in Liberia sich verbessert haben“, schrieb Trump dem Heimatschutzministerium.

 Am Dienstag hob er den Schutzstatus für tausende in den USA lebende Liberianer auf und gab ihnen ein Jahr Zeit, das Land zu verlassen.
Am Dienstag hob er den Schutzstatus für tausende in den USA lebende Liberianer auf und gab ihnen ein Jahr Zeit, das Land zu verlassen. - Foto: © APA/AFP

stol