Montag, 18. September 2017

Trump kritisiert UNO für "Bürokratie und Misswirtschaft"

US-Präsident Donald Trump hat die Bürokratie bei den Vereinten Nationen erneut scharf kritisiert. "Die UNO sollte sich mehr auf die Menschen und weniger auf die Bürokratie konzentrieren", sagte Trump am Montag einen Tag vor Beginn der Generaldebatte der UNO-Vollversammlung in New York. Trump drängt auf Reformen der Weltorganisation. Russland kündigte Widerstand gegen die Pläne an.

Russland kündigte bereits an, Trumps Reform nicht mitzutragen - Foto: APA
Russland kündigte bereits an, Trumps Reform nicht mitzutragen - Foto: APA

stol