Freitag, 18. November 2016

Trump macht erzkonservativen Senator zum Justizminister

US-Präsident Donald Trump hat am Freitag die Besetzung seines Sicherheitsteams bekanntgegeben.

Der gewählte US-Präsident Donald Trump hat die Besetzung seines Sicherheitsteams bekanntgegeben.
Der gewählte US-Präsident Donald Trump hat die Besetzung seines Sicherheitsteams bekanntgegeben. - Foto: © LaPresse

Der erzkonservative republikanische Senator Jeff Sessions soll Justizminister werden, der Ex-General Michael Flynn nationaler Sicherheitsberater und der bisherige Abgeordnete Mike Pompeo Chef des Geheimdienstes CIA. Die Namen der drei waren schon zuvor durchgesickert.

Der künftige Justizminister Sessions sei ein „Weltklassejurist“, der von Rechtswissenchaftern bewundert werde, teilte der rechtspopulistische Präsident in seiner unverkennbaren Art mit.

Der neue CIA-Direktor Pompeo sei ein „brillanter und unerbittlicher Anführer“, Flynn werde ihm als nationaler Sicherheitsberater beistehen „um den radikalen islamistischen Terrorismus zu besiegen“.

apa/afp/reuters

stol