Samstag, 21. Januar 2017

Trump mit Massenprotesten im In- und Ausland konfrontiert

Einen Tag nach dem Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump haben sich dessen Gegner lautstark zu Wort gemeldet: In Washington strömten am Samstag überwiegend Frauen zu einer Großdemonstration gegen den Rechtspopulisten zusammen, erwartet wurden bis zu eine halbe Million Menschen. Auch in anderen US-Städten und rund um die Welt gingen Trump-Gegner auf die Straße.

Auch vor dem Eifelturm in Paris protestierten die Massen gegen den neuen US-Präsidenten Donald Trump.
Auch vor dem Eifelturm in Paris protestierten die Massen gegen den neuen US-Präsidenten Donald Trump. - Foto: © APA/AFP

stol