Mittwoch, 25. Januar 2017

Trump-Regierung erwägt offenbar drastische Kürzung von UN-Zahlungen

Die Regierung des neuen US-Präsidenten Donald Trump erwägt offenbar, die US-Finanzbeiträge an die Vereinten Nationen drastisch zu kürzen. Die „New York Times“ berichtete am Mittwoch über einen Entwurf für einen entsprechenden Erlass. Darin ist eine Verringerung der Zahlungen an die UNO um mehr als 40 Prozent anvisiert.

Das UN-Hauptquartier in New York. - Symbolbild
Das UN-Hauptquartier in New York. - Symbolbild - Foto: © STOL

stol