Samstag, 02. Dezember 2017

Trump-Schwiegersohn rückt in den Fokus der Russland-Affäre

In der Russland-Affäre rückt Donald Trumps Schwiegersohn Jared Kushner immer stärker in den Blickpunkt. Nach übereinstimmenden US-Medienberichten war er eine treibende Kraft hinter den Moskau-Kontakten des ehemaligen Topberaters seines Vaters, Michael Flynn, im Dezember vergangenen Jahres.

Kushner soll Russland-Kontakte hergestellt haben Foto: APA (AFP)
Kushner soll Russland-Kontakte hergestellt haben Foto: APA (AFP)

stol