Samstag, 02. Dezember 2017

Trump-Schwiegersohn rückt in den Fokus der Russland-Affäre

In der Russland-Affäre rückt Donald Trumps Schwiegersohn Jared Kushner immer stärker in den Blickpunkt. Nach US-Medienberichten war er eine treibende Kraft hinter den Moskau-Kontakten des ehemaligen Topberaters seines Vaters, Michael Flynn, im vergangenen Dezember.

Kushner soll Medienberichten zufolge eine treibende Kraft hinter Flynns Kontakten nach Moskau gewesen sein.
Kushner soll Medienberichten zufolge eine treibende Kraft hinter Flynns Kontakten nach Moskau gewesen sein.

stol