Sonntag, 21. Mai 2017

Trump trifft in Saudi-Arabien König von Bahrain

US-Präsident Donald Trump hat in Riad den König des Golfstaats Bahrain, Hamad bin Isa al-Chalifa, getroffen. Trump sagte dem Monarchen nach Angaben von mitreisenden Journalisten, es sei eine „große Ehre“, ihn zu treffen.

Foto: © APA

Es habe in der Vergangenheit einige kleine Belastungen bei den bilateralen Beziehungen gegeben, diese gehörten unter der neuen Administration der Vergangenheit an.

König Al-Chalifa sagte, die beiden Länder verbinde eine Beziehung von 120 Jahren, die auf einem sehr guten Verständnis voneinander basiere.

Zum Auftakt seines zweiten Besuchstages in Saudi-Arabien trifft Trump einige Staatsoberhäupter der islamischen Welt. Später wird er an einem Treffen des Golfkooperationsrates und einem US-islamischen Gipfel mit Dutzenden Staatschefs teilnehmen, auf dem Trump auch eine mit Spannung erwartete Grundsatzrede zum Islam halten wird.

dpa

stol