Samstag, 18. August 2018

Tschechischer Regierungschef fordert EU-Nein zu Flüchtlingen

Der tschechische Regierungschef Andrej Babis hat eine restriktivere EU-Flüchtlingspolitik gefordert. „Wir müssen in erster Linie ein klares Signal aussenden, dass Europa zu ist und niemand mehr hierherkommen kann”, verlangte der Gründer der rechtspopulistischen Bewegung ANO im Interview der Prager Tageszeitung „Pravo” (Samstag).

Andrej Babis will die EU abschotten. - Foto: APA (AFP)
Andrej Babis will die EU abschotten. - Foto: APA (AFP)

stol