Mittwoch, 03. Oktober 2018

Tschechisches Abgeordnetenhaus gegen EU-Verfahren zu Ungarn

Das tschechische Abgeordnetenhaus hat in einer Resolution die Abstimmung des Europaparlaments über das Sanktionsverfahren der EU gegen Ungarn als „falsch” und „unglücklich” abgelehnt. Dieser Vorgang werde die Gräben und das Misstrauen zwischen den alten und neuen EU-Ländern vertiefen, steht in dem Beschluss, der am Dienstagabend angenommen wurde.

Auch Präsident Zeman kritisierte das Verfahren Foto: APA (dpa)
Auch Präsident Zeman kritisierte das Verfahren Foto: APA (dpa)

stol