Dienstag, 19. Juli 2016

Türkei beantragt Gülens Auslieferung

Die Türkei hat nach eigenen Angaben vier Dossiers über den türkischen islamischen Prediger Fethullah Gülen an die USA geschickt. Seine Regierung verlange von Washington die Auslieferung Gülens, sagte der türkische Justizminister Bekir Bozdag am Dienstag in Ankara nach Angaben des Nachrichtensenders CNN Türk.

Der Prediger Gülen soll für den gescheiterten Putschversuch verantwortlich sein.
Der Prediger Gülen soll für den gescheiterten Putschversuch verantwortlich sein. - Foto: © APA/EPA

Die Regierung in Ankara macht den im US-Bundesstaat Pennsylvania lebenden Prediger für den gescheiterten Putschversuch verantwortlich. Die Türkei wirft seinen Anhängern vor, im Land parallele Strukturen aufgebaut zu haben. Gülen weist die Vorwürfe zurück.
Der türkische Regierungschef Binali Yildirm erklärte, seine Regierung werde den USA mehr Beweise zu Gülen liefern, „als ihnen lieb ist“. US-Außenminister John Kerry hatte am Montag erklärt, Washington habe bisher kein offizielles Auslieferungsgesuch erhalten.

dpa

stol