Samstag, 25. April 2015

Türkei empört über Gaucks Völkermord-Aussage

Die Äußerungen des deutschen Bundespräsidenten Joachim Gauck zum „Völkermord“ an den Armeniern haben eine diplomatische Krise mit der Türkei ausgelöst. „Das türkische Volk wird dem deutschen Präsidenten Gauck seine Aussagen nicht vergessen und nicht verzeihen“, erklärte das Außenministerium in Ankara.

Joachim Gauck und Recep Tayyip Erdogan (Archivbild)
Joachim Gauck und Recep Tayyip Erdogan (Archivbild) - Foto: © APA/EPA

stol