Montag, 13. März 2017

Türkei fordert schriftliche Entschuldigung von den Niederlanden

Die Türkei hat am Montag eine schriftliche Entschuldigung der Niederlande für die Auftrittsverbote türkischer Politiker gefordert. Der Geschäftsträger der niederländischen Botschaft wurde am Morgen den dritten Tag in Folge einbestellt, wie aus Kreisen des türkischen Außenministeriums verlautete. Die NATO und die EU-Kommission haben Ankara unterdessen zur Mäßigung aufgerufen.

Türkische Polizei bewacht die niederländische Botschaft in Ankara.
Türkische Polizei bewacht die niederländische Botschaft in Ankara. - Foto: © APA/AFP

stol