Mittwoch, 19. Oktober 2016

Türkische Polizei verhinderte IS-Selbstmordanschlag auf Ankara

Die türkische Polizei hat einem Agenturbericht zufolge einen mutmaßlichen Anhänger der Extremistenmiliz Islamischer Staat getötet und damit wohl einen Selbstmordanschlag in der Hauptstadt Ankara verhindert. Eine Anti-Terror-Einheit habe den Verdächtigen in den neunten Stock eines Gebäudes am Rande von Ankara verfolgt, hat die staatliche Agentur Anadolu Ajansi am Mittwoch gemeldet.

In der Türkei soll ein IS-Anschlag verhindert worden sein.
In der Türkei soll ein IS-Anschlag verhindert worden sein. - Foto: © shutterstock

stol