Dienstag, 10. April 2018

Tusk mahnt zur Einhaltung demokratischer Grundwerte

EU-Ratspräsident Donald Tusk hat vor den Gefahren einer Spaltung Europas gewarnt und alle EU-Länder zur Einhaltung der gemeinsamen demokratischen Grundwerte gemahnt. „Die Europäische Union ist kein bürokratisches Modell, sie ist ein Katalog gemeinsamer Werte und demokratischer Standards”, sagte Tusk am Dienstagabend in Dublin. Über den Brexit sei er „manchmal sogar wütend”, so Tusk.

Tusk ist "manchmal wütend" über den Brexit Foto: APA (AFP)
Tusk ist "manchmal wütend" über den Brexit Foto: APA (AFP)

stol