Donnerstag, 01. März 2018

Ulten: Ziege säugt Ferkel

Eine herzzerreißende Geschichte erreicht uns aus dem Ultental. Am Oberhof in St. Gertraud hat ein Mutterschwein 15 Junge geworfen. Das Hausschwein besitzt aber nur 13 funktionierende Zitzen. Da Ferkel fast immer von derselben und gewohnten Zitze trinken, gab es für 2 Neugeborene keine Muttermilch. Eine Lösung musste her.

Die Ziege war für 2 Ferkel die Ersatzmutter.
Badge Local
Die Ziege war für 2 Ferkel die Ersatzmutter.

Die Brüder Luis und Sebastian Schwienbacher, die den Hof führen, brachten die 2 hungrigen Ferkel zu einer Ziege, die ebenfalls auf dem Hof lebt. Diese spielte bereitwillig 3 bis 4 Mal am Tag Ersatzmutter – und den Ferkeln schmeckte die Milch.

Inzwischen sind sie 3 Wochen alt und pumperlgesund und munter.

D/ehr

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol