Donnerstag, 03. März 2016

Umweltschutzgruppe Terlan: Dorfsäuberung mit Firmlingen und Vereinen

Auf Initiative der Umweltschutzgruppe Terlan und in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Terlan wurde Ende Februar mit den Firmlingen, Vertretern der Schützenkompanie Terlan und den Bergknappen sowie einigen Gemeinderäten eine Dorfsäuberung durchgeführt. Dabei wurden große Mengen an Müll gesammelt.

Bei der Dorfsäuberung in Terlan wurde viel Müll gefunden.
Badge Local
Bei der Dorfsäuberung in Terlan wurde viel Müll gefunden.

Bei der Dorfsäuberung in Terlan haben über 30 fleißige Helfer alles Mögliche gefunden: Regenschirme, haufenweise Plastik und Glasflaschen, Stiefel, Rohre, Reifen, Taschentücher, Dosen und vieles mehr. Auffällig war auch, dass viele Raucher die Zigarettenstummel und die Verpackung einfach auf dem Parkplatz oder auf die Straße werfen.

Dies trägt zur Verschmutzung des Dorfes bei und die Umweltschutzgruppe appelliert daran, auch diesen Müll sorgfältig und gewissenhaft zu entsorgen. Vor allem weil das Wegwerfen von Zigarettenstummel auf den Boden seit diesem Jahr verboten ist und bestraft werden kann. Die Gemeinde Terlan wird deshalb auch Vorrichtungen wie Aschenbecher bei Bushaltestellen und auf öffentlichen Plätzen aufstellen.

„Es ist wichtig, dass man mit Müll sorgsam umgeht und ihn nicht einfach auf die Straße oder über die Böschung runter wirft, wo er dann ewig lange liegen bleibt“, betonte die Terlaner Umweltreferentin Barbara Patauner, die selbst auch an der Dorfsäuberung teilnahm. Sehr erfreut waren die Organisatoren über die vielen jungen Teilnehmer an der Aktion.

Müll- und Umweltsünden können der Umweltschutzgruppe Terlan unter [email protected] oder der Gemeindeverwaltung gemeldet werden. Ein sauberes Dorfbild ist für alle positiv. Deshalb bittet die Umweltschutzgruppe Terlan mit dem Thema Müll sensibel umzugehen, Müll zu trennen und vor allem zu vermeiden.

„Müll soll und darf nicht in der Natur entsorgt werden und wenn jemand mal eine Plastikflasche oder ähnliches auf dem Boden liegen sieht, dann sollte diese aufgehoben und in den nächsten Mülleimer geworfen werden. Wir alle können nämlich zu einem sauberen Dorfbild beitragen“, so Reinhold Haller, Obmann der Umweltschutzgruppe Terlan.

Die Umweltschutzgruppe Terlan findet man auch auf facebook.com/umweltterlan

Umweltschutzgruppe Terlan, Terlan

stol