Montag, 12. Februar 2018

UN beklagen „schlimmste Kämpfe in Syrien“

In Syrien toben nach Angaben des UN-Hilfskoordinators Ali al-Zaatari derzeit mit die schlimmsten Kämpfe seit Beginn des fast siebenjährigen Bürgerkriegs. Seit dem Aufruf der Vereinten Nationen zu einer einmonatigen Waffenruhe vor einer Woche habe sich die Lage im gesamten Kriegsgebiet noch verschlechtert, schrieb der Jordanier am Montag in einer Erklärung aus Damaskus.

Das schreckliche Leiden der syrischen Bevölkerung müsse aufhören.
Das schreckliche Leiden der syrischen Bevölkerung müsse aufhören. - Foto: © APA/EPA

stol