Donnerstag, 25. August 2016

UN-Bericht: Syrische Regierung und IS setzten Chemiewaffen ein

Eine Untersuchungskommission der Vereinten Nationen ist nach Angaben Frankreichs eindeutig zu dem Schluss gekommen, dass die syrische Regierung und die Jihadistenmiliz „Islamischer Staat“ (IS) in den vergangenen zwei Jahren Chemiewaffen eingesetzt haben.

Syriens Präsident Bashar al-Assad wies die Vorwürfe, Chemiewaffen einzusetzen, stets zurück. - Archivbild
Syriens Präsident Bashar al-Assad wies die Vorwürfe, Chemiewaffen einzusetzen, stets zurück. - Archivbild - Foto: © APA/EPA

stol