Mittwoch, 16. August 2017

UN-Chef will Gespräche zwischen Venezuelas Regierung und Opposition

UN-Generalsekretär Antonio Guterres hat im Konflikt zwischen der venezolanischen Regierung und der Opposition eine Verhandlungslösung gefordert.

Antonio Guterres
Antonio Guterres - Foto: © LaPresse

Beide Seiten müssten wieder miteinander sprechen, weil es nur eine politische Lösung gebe, sagte Guterres am Mittwoch in New York.

In Lateinamerika sei es gelungen, Einmischungen aus dem Ausland und autoritäre Regierungssysteme loszuwerden. Dieses Vermächtnis müsse geschützt werden, hieß es weiter.

Seit April kommt es in Venezuela immer wieder zu Massenprotesten gegen Präsident Nicolas Maduro. Dabei sind mehr als 120 Menschen ums Leben gekommen. Viele Bürger sind unzufrieden, weil selbst Nahrungsmittel und Medikamente in dem ölreichen Land knapp sind. Zudem stößt die Einsetzung eines mächtigen Verfassungsrates auch international auf scharfe Kritik.

apa/dpa

stol