Dienstag, 19. September 2017

UN-Generalsekretär Guterres warnt vor Krieg mit Nordkorea

Zum Auftakt der Generaldebatte bei den Vereinten Nationen hat UN-Generalsekretär Antonio Guterres vor der Gefahr eines Krieges mit Nordkorea gewarnt. Der Konflikt um das nordkoreanische Atomprogramm müsse mit politischen Mitteln gelöst werden, mahnte Guterres am Dienstag in New York vor der Versammlung von rund 130 Staats- und Regierungschefs.

UN-Generalsekretär Antonio Guterres hat am Dienstag zum Auftakt der Generaldebatte bei den Vereinten Nationen in New York vor der Gefahr eines Krieges mit Nordkorea gewarnt.
UN-Generalsekretär Antonio Guterres hat am Dienstag zum Auftakt der Generaldebatte bei den Vereinten Nationen in New York vor der Gefahr eines Krieges mit Nordkorea gewarnt. - Foto: © APA/AFP

„Millionen Menschen leben unter einem Schatten des Grauens“, sagte mit Blick auf die Provokationen Pjöngjangs durch Atom- und Raketentests. Die Nordkoreaner müssten Hunger und schwere Verletzungen ihrer Menschenrechte erleiden.

„Der Gebrauch von Atomwaffen sollte undenkbar sein. Selbst die Androhung ihres Einsatzes darf niemals geduldet werden. Aber die weltweiten Ängste vor Atomwaffen sind heute auf dem höchsten Niveau seit dem Ende des Kalten Krieges“, sagte Guterres. „Wir dürfen nicht in den Krieg schlafwandeln.“ Die Verbreitung von Atomwaffen bezeichnete er als eine „unvorstellbare Gefahr“.

„Geschlossen gegen Nordkorea auftreten“

Er appellierte an den UN-Sicherheitsrat, geschlossen gegenüber Pjöngjang aufzutreten. Nur die Geschlossenheit des mächtigsten UN-Gremiums werde es ermöglichen, einen diplomatischen Weg für die Lösung der Krise zu finden. Es war die erste Rede des neuen UN-Generalsekretärs vor dem Forum der Staatenlenker aus aller Welt.

Nach Guterres Auftakt wurden in der UN-Vollversammlung unter anderem Reden von US-Präsident Donald Trump, Frankreichs Präsident Emmanuel Macron, dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan und dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanyahu erwartet.

apa/dpa/afp

stol