Freitag, 09. Dezember 2016

UN-Vollversammlung fordert sofortige Waffenruhe in Syrien

Die UN-Vollversammlung in New York hat in einer mit breiter Mehrheit verabschiedeten Resolution eine sofortige Waffenruhe in Syrien gefordert. Für den von Kanada eingebrachten Resolutionsentwurf, der auch lebensnotwendige Hilfslieferungen fordert, stimmten am Freitag 122 Nationen. Dagegen votierten 13 Nationen, 36 Länder enthielten sich.

Die UN-Vollversammlung fordert eine Waffenruhe in Syrien.
Die UN-Vollversammlung fordert eine Waffenruhe in Syrien. - Foto: © shutterstock

stol