Donnerstag, 22. September 2016

UN wollen neuen Anlauf für Syrien-Gespräche

Die UN wollen einen Neustart für die festgefahrenen Genfer Syrien-Gespräche versuchen. Ziel sei es dabei, möglichst bald von separaten Gesprächen zu direkten Verhandlungen zwischen der Regierung und den Rebellen überzugehen, sagte der stellvertretende UN-Sonderbeauftragte für Syrien, Ramzy Ezzeldin Ramzy, am Donnerstag in Genf.

„Es ist klar, dass die Wiederbelebung der Waffenruhe die Wiederaufnahme der Gespräche erheblich unterstützen würde“, sagte De Misturas Stellvertreter.
„Es ist klar, dass die Wiederbelebung der Waffenruhe die Wiederaufnahme der Gespräche erheblich unterstützen würde“, sagte De Misturas Stellvertreter. - Foto: © APA/AFP

stol