Donnerstag, 21. Juli 2016

Unbehagen in Madrid nach Unfall mit Atom-U-Boot vor Gibraltar

Nach einem Unfall mit einem atomgetriebenen britischen U-Boot vor Gibraltar hat Spanien von London „dringende Erklärungen“ verlangt. Man habe in einem Schreiben an die britische Botschaft in Madrid „Informationen zum Ausmaß des Schadens und sonstige wichtige Angaben, die mit dem Ereignis in Verbindung stehen“ angefordert, hat das Madrider Außenministerium am Donnerstag mitgeteilt.

Der Unfall der „HMS Ambush" sorgt für Unbehagen in Madrid.
Der Unfall der „HMS Ambush" sorgt für Unbehagen in Madrid.

stol