Montag, 16. Juli 2018

Unerlaubte Sammlung von Altspeiseöl

Zurzeit werden bei Gasthäusern, Bistros und Restaurants immer wieder Drittfirmen vorstellig, die die Sammlung des Altspeiseöls anbieten. In den Bezirken Eisacktal und Wipptal sind aber nur die Stadtwerke Brixen AG und das Unternehmen Eco.Energia zur Sammlung autorisiert.

Altspeiseöl muss richtig entsorgt werden.
Badge Local
Altspeiseöl muss richtig entsorgt werden.

Altspeiseöl, das in Betrieben anfällt, wird bereits seit Jahren im Gemeindegebiet von Brixen von der Stadtwerke Brixen AG kostenlos eingesammelt und der Wiederverwertung zugeführt. Die Bezirksgemeinschaften des Eisacktals und des Wipptals haben das Unternehmen Eco.Energia mit der Sammlung von Altspeiseöl beauftragt. Andere Unternehmen sind in der Gemeinde Brixen sowie im Bezirk Eisacktal und Wipptal nicht befugt, die Sammlung durchzuführen.

„Zurzeit häufen sich die Rückmeldungen von Kunden, dass Drittfirmen direkt bei den Betrieben vorsprechen und die Sammlung des Altspeiseöls anbieten“, sagt Karl Michaeler, der Geschäftsführer der Stadtwerke Brixen AG.

„Da aber ausschließlich die Gemeinden für die Sammlung und den Transport von Abfällen zuständig sind, müssen die Betriebe die anfallenden Altspeiseöle den von der Gemeinde bzw. von den Bezirksgemeinschaften beauftragten Unternehmen übergeben. Betriebe dürfen die Altspeiseöle nicht anderen Firmen überlassen. Und autorisiert ist in der Gemeinde Brixen nur die Stadtwerke Brixen AG sowie in der Bezirksgemeinschaft Eisacktal und Wipptal das Unternehmen Eco.Energia.“

Stadtwerke Brixen AG, Brixen

stol