Dienstag, 20. Februar 2018

UNICEF zu Angriffe auf Ost-Ghouta: „Uns fehlen Worte“

Mit einer ungewöhnlichen Erklärung hat das UNO-Kinderhilfswerk UNICEF die heftigen Angriffe auf das syrische Rebellengebiet Ost-Ghouta angeprangert. Die Organisation veröffentlichte am Dienstag eine weitgehend leere Mitteilung.

Mit einer ungewöhnlichen Erklärung hat das UNO-Kinderhilfswerk UNICEF die heftigen Angriffe auf das syrische Rebellengebiet Ost-Ghouta angeprangert.
Mit einer ungewöhnlichen Erklärung hat das UNO-Kinderhilfswerk UNICEF die heftigen Angriffe auf das syrische Rebellengebiet Ost-Ghouta angeprangert.

stol